Leichtathletik

5. April 2014 Läufer- Werfertag in Leutershausen

Simon Bauer knackt Norm für bayerische Meisterschaften

Beim 34. Läufer- Werfertag im heimischen Stadion am Lindenhain waren 79 Athleten aus 16 Vereinen am Start. Für das beste Ergebnis aus Sicht des TVL sorgte Simon Bauer. Der 18-jährige schaffte über 3.000 m in 9:43,29 min die Norm für diephoto186.jpg bayerischen Meisterschaften. Zudem verbesserte er den 30 Jahre alten Vereinsrekord von Martin Seierlein um 9 Sekunden. Erfreulich war zudem, dass nach jahrelanger Abstinenz bei den Männern diesmal gleich fünf Athleten vom TVL in den Ring stiegen. 

1. März 2014 Bayerische Crossmeisterschaften in Markt Indersdorf

Gold für Florian Bremm

In Markt Indersdorf im Landkreis Dachau haben die Crossläufer ihre bayerischen Meister ermittelt. Die knapp 800 Teilnehmer/innen sorgten auf dem anspruchsvollen Rundkurs für heiße Titelkämpfe. Der Stadionsprecher sorgte derweil mit viel fundiertem Fachwissen über den Laufsport und mit viel Humor für Kurzweil. Viel Grund zum Feiern hatte Florian Bremm. Der 14-jährige konnte mit einem beherzten Lauf seine Altersklasse überraschend klar für sich entscheiden und holte somit seinen ersten Titel bei Landesmeisterschaften. Für die 2.250 m lange Strecke benötigte er 7:30 min.
Im Lauf der männlichen Jugend U 20 über 3.250 waren Simon Bauer und Nico Wolf am Start. In einem gut besetzten Lauf blegte Simon in 11:28 min den 16. Rang, Nico benötige 12:05 min und wurde 23.

Ergebnisliste:

Fotogalerie von Jörg Behrendt

2. Februar 2014 nordbayerische Hallenmeisterschaften in Fürth

Florian Bremm holt erneut den Titel

In der Fürther Leichtathletikhalle wurden die nordbayerischen Hallenmeister in den Altersklassen U 20, U 16 und M/W 13 ermittelt. Vom TVL waren 5 Athleten am Start.
Das beste Resultat geht auf das Konto von Florian Bremm, der sich nach 2013 erneut den Hallentitel holte. Der 14-jährige stellte mit einem Start-Ziel-Sieg seine derzeit gute Form eindrucksvoll unter Beweis. In 2:14,77 Sekunden verbesserte er seine persönliche Bestzeit um genau 7 Sekunden. Beste Sprinterin des TVL war Katharina Thoma W 14 in 8,82 sec. Die 9,20 sec. von Nicola Lebküchner W 13 reichten leider nicht ganz für das B-Finale, ihr fehlten lediglich 3/100 Sekunden. Einzige Doppelstarterin war Julia Oberseider W 13 über 60 m und 800 m. Nico Wolf U 20 belgte über 800 m in 2:15,30 sec. den neunten Rang.

Ergebnisliste:

Foto Jörg Behrendt und hier gehts zur Fotogallerie von Jörg

1. Februar Hallensportfest in Ansbach

Beim Hallensportfest in Ansbach konnten sich unsere TVL-Athleten bei der U12 gegen 10 andere Mannschaften durchsetzen und sicherten sich den 1. Platz. In der Altersklasse U10 erreichten wir mit 2 Mannschaften Platz 2 und 4. Die Einzelwertung konnte Lukas Oberseider souverän für sich entscheiden. Ein 2.Platz geht an Nele Luber und ein 3. Platz an Anton Bischoff.

Die siegreichen roten Blitze der U12 sind : Nele Luber, Laura Weiß, Paula Wiesinger, Samuel Mayer, Florian Brand, Anton Bischoff und Lukas Oberseider.

Red Youngsters 2.Platz U10: Melina Oberseider, Timo Krauß, Elian Schmidt und Ivan Mietschef.

Die roten Raketen 4.Platz U10: Hanna Geymann, Lea Wachmeier, Taylor Whetsel und Natalie Wiesinger

 

 

Fotogallerie

Ergebnisliste:

26. Januar 2014 mittelfränkische Meisterschaften im Crosslauf in Eckental

Florian Bremm gewinnt Bezirksmeisterschaft


Im Eckentaler Ortsteil Forth wurden die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf 2014 ausgetragen. Die Entscheidung in der Altersklasse M 14 hatten die Läufer aus dem Leichtathletik Kreis Ansbach unter sich ausgemacht. Gold ging an Florian Bremm vom TVL, gefolgt von Manuel Schneider und Moritz Meyer. Die Altersklassen M 15 und M 14 die gemeinsam gestartet wurden, hatten 1.980 m zu bewältigen. Nach ca.700 m hatte Florian die Führung im Gesamtlauf übernommen und konnte diese in einem packenden Finish auf der Zielgeraden vor dem Sieger der Altersklasse M 15 mit 2 Sekunden Vorsprung verteidigen.

Ergebnisliste:

 

 

18. Januar 2014 Bayerische Hallenmeisterschaften in München

Hannes Riess hat die Farben des TVL bei den bayerischen Hallenmeisterschaften in München vertreten. Im Vorlauf über 60 m der Männer konnte Hannes seine vor einer Woche erzielte Bestzeit nochmals um 6/100 sec. auf nunmehr 7,38 sec. drücken. Im ersten Zeitlauf über 400 m musste er seinem zu hohen Anfangstempo letztendlich Tribut zollen. In 52,55 sec. verfehlte er seine Freiluftbestmarke jedoch nur äußerst knapp. Mit einer besseren Renneinteilung sollte im Sommer eine erhebliche Verbesserung der 400 m Bestzeit möglich sein.

Ergebnisliste:


 

  l

 

 

18. Januar 2014 Kreishallenmeisterschaften in Ansbach

Bei den Kreishallenmeisterschaften der U16/U14 konnte ein kleines Teilnehmerfeld des TV Leutershausen durchwegs gute Ergebnisse erzielen. Mit knapp 20 sec. Vorsprung sicherte sich Florian Bremm in seiner Altersklasse überlegen den Titel eines Kreismeisters im 8 Runden-Lauf. Zudem belegte er gute 2.Plätze im Hochsprung mit 1,35 m und im 35 m Lauf mit einer Zeit von 5,5 sec., Die weiteren Platzierungen der Leutershäuser Athleten:
Emmert, Ruby: 
3. Platz im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,28 m
4. Platz im Kugelstoßen mit einer Weite von sehr guten 8,13 cm
5. Platz im 8 Runden Lauf mit einer Zeit von 3:19,6 min
Lebküchner, Nicola:
2. Platz im 35 m Lauf in einer Zeit von 5,7 sec. 
5. Platz im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,20 m
6. Platz im Kugelstoßen 7,80 m
6. Platz im 8 Runden Lauf mit einer Zeit von 3:23,4 min
Oberseider, Julia:
2. Platz im 8 Runden Lauf mit guten 3:09,5 min
4. Platz im 35 m Lauf in 6,0 sec
7. Platz im Kugelstoßen mit 7,57 m
Luber, Stina:
2. Platz im Kugelstoßen mit 6,26 m
3. Platz im 8 Runden Lauf in einer Zeit von 3:21,9 min
Krauß, Verena:
2. Platz im 35 m Lauf in der Zeit von 6,0 sec.
2. Platz im 8 Runden Lauf mit einer Zeit von 3:19,2 min
3. Platz im Hochsprung mit einer Höhe von 1,05 m
4. Platz im Kugelstoßen mit einer Weite von 5,40 m
Am Ende des Wettkampfes sicherte sich die Mädchenstaffel über 4x1Runde den 2. Platz in der Besetzung Verena Krauß, Ruby Emmert, Nicola Lebküchner und Julia Oberseider.

Ergebnisliste:

 

18. Januar 2014 Senioren-Hallensportfest in Fürth

Beim 25. Senioren-Hallensportest in Fürth konnte Karlheinz Seyerlein in den Sprintdiszipinen überzeugen und somit einen gelungenen Auftakt im neuen Wettkampfjahr feiern. Jeweils Rang drei belegte er über 60 m in 9,64 sec. und über 100 m in 15,34 sec. Über die Hallenrunde belegte Karlheinz Rang zwei in 31,75 sec.

Ergebnisliste:

12. Januar 2014 Nordbayerische Hallenmeisterschaften in Fürth

Guter Hallenauftakt für Hannes Riess bei den nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth. Im Vorlauf über 60 m der Männer konnte sich Hannes mit neuer Bestleistung von 7,44 sec. für das B-Finale qualifizieren, dort belegte der dann in 7,50 sec. den achten Rang. Über 200 m kam er am Ende der zweiten Kurve leider ins Straucheln und konnte so mit seiner Zeit von 23,34 sec. und Platz neun sehr zufrieden sein. Tim Steiner verbesserte sich über 60 m auf  7,86 sec. Daniel Croner (U 18) war im Kugelstoßen am Start, er verfehlte seine Bestleistung nur knapp und kam auf 9,15 m.

Im ersten von zwei Läufen über 4 x 200 m kam Philipp Schmitt beim letzten Wechsel leider zu Sturz, der herausgelaufene Vorsprung war dann leider weg. Das verlorene Staffelholz konnte jedoch noch regelgerecht an Christian Riess übergeben werden, der für den TVL Platz fünf sicherte.

Ergebnisliste:

31. Dezember 2013 Silvester Lauf in München

Florian Bremm siegt beim Silvesterlauf

Mit einem Sieg beim Silvesterlauf im Münchner Olympiapark beendete der 13-jährige Florian Bremm das Jahr 2013. Im Schülerlauf über 2 km konnte sich Florian in guten 6:55,5 min. mit nur 1 Sekunde Vorsprung vor dem Münchner Moritz Meister durchsetzen. Für Florian gibt es nur eine kurze Verschnaufspause, denn am 26. Januar stehen bereits die mittelfränkischen Crossmeisterschaften auf dem Programm ehe dann am 2. Februar die nordbayerischen Hallenmeister ermittelt werden.

Ergebnisliste:

7. Dezember 2013 Crosslauf in Rohr

Beim Vierten und letzten Lauf der Cross-Serie konnten Hannes Riess und Florian Bremm nochmals ganz nach oben auf das Siegerpodest laufen. Vor allem der 13-jährige Florian Bremm stellte seine läuferischen Fähigkeiten unter Beweis und wies seine Gegner vom Start an in die Schranken.

Im Endklassement der Crosslauf-Serie stellte der TVL drei Sieger:

Hannes Riess U 20
Simon Bauer U 18
und Florian Bremm U 13
auf Rang zwei landete Lukas Oberseider M 9 und auf Rang drei kam Stina Luber W 11

 

24.11.2013 Hallensportfest Neuendettelsau

Überaus erfolgreich verliesen 22 unserer Athleten im Alter von 7 -11 Jahren die Halle in Neuendettelsau. Bei über 100 Teilnehmern konnten die TVLer einige Siege und Stockerlplätze mit nach Hause nehmen. Unsere Jüngsten (Altersklasse U8) überzeugten bei ihrem ersten Mannschaftswettkampf und wurden unangefochten Erster. Dies waren: Jana Kreißelmeier, Naomi Jones, Timo Krauß und Elian Schmidt. Bei der U10 belegten 7 unserer Kinder in 3 Mannschaften aufgeteilt den 3.,10. und 11. Platz. Die starke Jungenmannschaft der U12 mit Stefan Wirth, Simon Körber, Lukas Oberseider und Florian Brand holten sich souverän den Sieg. Auch die Mädchen der U12 mit Verena Krauß, Stina Luber, Helene Krach und Nele Luber standen dem nicht nach und wurden sehr gute dritte. Unsere 3. Mannschaft belegte Platz 10. Jeder erhielt am Schluss eine Medaille, sodass jeder glücklich nach Hause ging.

Die Stockerlplätze der Einzelwertung:

1. Stefan Wirth M11  Bester aller Teilnehmer
2. Simon Körber M11  
3. Florian Brand M10  
1. Lukas Oberseider M9 Zweitbester aller Teilnehmer

2.

Tobias Wagner M9  
3. Nick Stieber M9  
2. Nele Luber W10  Zweitbeste aller Teilnehmerinnen
2. Verena Krauß W11  
3. Stina Luber W11  

23.11.2013 Kreismeisterschaften im Crosslauf

Zwei Einzel- und zwei Mannschaftstitel für den TVL

Die Dinkelsbühler Leichtathletik-Abteilung war Veranstalter des dritten Laufes der Crosslauf-Serie. Der Lauf wurde zugleich als Kreismeisterschaft gewertet. In die Siegerliste konnten sich Hannes Riess und Florian Bremm eintragen. Zwei weitere Titel gingen an die starke Abordnung der männlichen Jugend, diese holten den Mannschaftstitel in der Klasse U 20 (Hannes Riess, Philipp Schmidt und Martin Dreßler) und U 18 (Simon Bauer, Nico Wolf und Daniel Croner). Jeweils Platz zwei im Einzelrennen in der Kreismeisterschaftswertun ging an Lukas Oberseider, Simon Bauer und Philipp Schmidt. Auf dem Bronzerang landeten Verena Kraus und Nico Wolf.

9. November Crosslauf in Feuchtwangen

Der zweite Lauf der Cross-Serie des Kreises Ansbach wurde in Feuchtwangen ausgetragen. Auf der eh schon anspruchsvollen Strecke wurde den Läufern bedingt durch den Regen der Vortage einiges abverlangt. Die beiden Laufspezialisten Florian Bremm und Simon Bauer hatten sich ihr Rennen sehr gut eingeteilt und konnten nicht nur den Tagessieg in ihrer Altersklasse feiern sondern überzeugten auch noch mit einer sehr guten Zeit. Hannes Riess der wie Simon über die 3.750 m Distanz am Start war holte für das TVL Team den dritten Tagessieg. Ebenfalls auf dem Siegerpodest landeten Jassi Rauch U20 und die drei Nachwuchsathleten Lukas und Julia Oberseider (M9 und W12) sowie Verena Krauss W11. Simon Körber M 11 belegte auf der 1.250 Meter Distanz den vierten Rang. Stina Luber W 11 kam auf dem 6. Platz ins Ziel.

26. Oktober 2013 Crosslauf in Flachslanden

TVL Läufer 4 x ganz oben auf dem Treppchen

In Flachslanden fand das Auftaktrennen der Crosslauf-Serie des Kreises Ansbach statt. Jedes Rennen der Serie weist seine eigenen Besonderheiten auf. In Flachslanden fürchten viele Läufer ein Teilstück, das steil bergauf geht. Im ersten Rennen des Tages über die Mittelstrecke konnten die Leutershäuser das Renngeschehen bestimmen. Am Ende siegte im Fotofinish Simon Bauer vor Allrounder Hannes Riess. Nico Wolf, der anfangs noch in der Spitzengruppe war, musste dann aus gesundheitlichen Gründen leider abreisen lassen. Im zweiten Rennen des Tages über 1.100 m ging der Sieg ebenfalls nach Leutershausen. Der 9-jährige Lukas Oberseider konnte sich knapp vor seinem Konkurrenten aus Dinkelsbühl durchsetzen. Für eine kleine Überraschung sorgte Florian Brand der in der Altersklasse M 10 ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen landete. Stina Luber war mit ihrem Rennen nicht ganz zufrieden und belegte nach gutem Beginn am Ende Rang vier in ihrem Jahrgang.

Ergebnisliste:

zur Fotogalerie von Jörg Behrendt

Oktober 2013 E-Kader-Test in Fürth

Talentiade für den E-Kader 2013/2014

(Bericht von der Homepage des Bezirk Mittelfrankens)
Sehr gut besucht war die Talentiade für die Sichtung des E-Kaders 2013/2014 in der Quelle-Halle in Fürth dieses Jahr, nahmen doch weit mehr Vereine und Athleten teil, als noch in den Vorjahren. Das spiegelt sich auch auch in den Ergebnissen wieder, so wurden seit langem die magischen 10 Punkte beim Cooper-Test gleich von zwei Athleten erreicht. Mit 3.250m in 12 Minuten lag Florian Bremm (TV 1862 Leutershausen) weit vorne, leider reichte diese ausgezeichnete Leistung nicht für den Einzug in den E-Kader. Ein Schicksal, das in den letzten Jahren viele gute Langstreckler erwischte, den es zählt die Summe aus Medizinball-Schocken, Fünfer-Hopp, 30m-fliegend und Ausdauertest.

6. Oktober 2013 Jugendvergleichskampf der Mittelfränkischen Kreise in Nürnberg

Bronze für Kreis Ansbach

Beim traditionellen Jugendvergleichskampf der Mittelfränkischen Kreise belegte der Leichtathletik Kreis Ansbach hinter dem erfolgreichen Titelverteidiger Kreis Erlangen und dem Kreis Nürnberg-Fürth-Schwabach den dritten Rang. Vom TVL waren Katharina Thoma, Ruby Emmert und Florian Bremm nomminiert worden. Katharina punktete über 75 m in 10,80 sec. und im Weitsprung mit 4,16 m. Ruby holte im Hochsprung mit 1,25 m Punkte für das Team. Ruby, Katharina und zwei Ansbacher Mädels bildeten das 4 x 75 m Staffelquartett das auf Rang drei sprintete. Bedingt durch personellen Engpaß musste Florian Bremm auch in der 4 x 75 m Staffel aushelfen. In seiner Paradedisziplin über 800 m konnte Florian dann zum Abschluß der Bahnsaison nochmals überzeugen. Er siegte in neuer persönlicher Bestleistung von 2:21,76 Min. ganz knapp vor seinem Konkurrenten aus Erlangen.

Ergebnisliste:

 

29. September 2013 Schwäbische Mannschaftsmeisterschaften in Donauwörth

Die LG Donau-Ries war am Sonntag Ausrichter der Schwäbischen Mannschaftsmeisterschaften. Austragungsort war das Stauferparkstadion in Donauwörth. Vom TVL ging ein 9-Mann-starkes Team der männlichen Jugend U20 ausser Konkurrenz an den Start. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung konnten die Leutershäuser das Ergebnis gegenüber der LG Augsburg bis zur vorletzten Disziplin, dem Hochsprung, lange offen halten. Trotz einer persönlichen Bestleistung von Hannes Riess mit 1,76 m und Daniel Croner mit 1,52 m konnten die Augsburger ihren Vorsprung vergrößern. Beim abschließenden 800 m Lauf punkteten für den TVL Simon Bauer mit 2:18,19 und den von Wadenkrämpfen geplagten Nico Wolf mit 2:22,25 min. Den einzigen Tagessieg für den TVL holte das Staffelquartett mit Lenni Neubert, Hannes und Christian Riess und Tim Steiner in guten 45,48 sec. In den Wurfdisziplinen konnte Lenni Neubert mit zwei neuen Bestleistungen überzeugen. Mit 12,10 m im Kugelstoßen und 31,78 m im Diskuswerfen holte er wertvolle Punkte für die Mannschaft. Ebenfalls Bestleistung mit dem Diskus erzielte Tim Steiner, die erzielten 30,60 m kamen ebenso in die Wertung wie das Kugelstoßergebnis von Ingo Volkmann, der 10,57 m erreichte. Im 100 m Sprint und im Weitsprung punkteten Hannes und Christian Riess. Hannes war in 11,72 sec. zweitschnellster Sprinter und im Weitsprung landete er bei 6,04 m. Christian punktete über 100 m mit 12,47 sec. und die erzielten 5,52 m im Weitsprung bedeuteten für ihn einen neuen Hausrekord. Über die 400 m Strecke sammelten Philipp Schmitt in 57,99 sec. und Tim Steiner in 60,01 sec. wertvolle Zähler. Am Ende lag das Team der LG Augsburg mit 9289 Punkten vor den Leutershäusern, die 8931 Punkte sammelten. Das LAZ Kreis Günzburg rangierte mit 8709 Punkten auf dem dritten Rang.

Ergebnisliste:

 

 

28. September 2013 Süddeutsche Senioren-Mehrkampfmeisterschaften in Nieder-Olm

Vizetitel für Karlheinz


Mit Silber im Gepäck kehrte Karlheinz von den Süddeutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften aus Nieder-Olm zurück. Gegenüber den Landesmeisterschaften vor zwei Wochen konnte er sein Punktekonto um 14 Zähler auf nunmehr 2552 Punkte aufstocken. Ein Mehrkampf mit durchschnittlichen Ergebnissen, so Karlheinz. Leider blieb die erhoffte Leistungssteigerung nach oben aus.
Hier die Einzelergebnisse von Karlheinz:
200 m in 32,36 sec., Weitsprung 3,43 m, 1 kg Diskus 26,36, 500 Gramm Speer 18,46 m und im abschließenden 1.500 m Lauf blieb die Uhr bei 7:04,30 min stehen.

Auf ein Neues im nächsten Jahr

28. September 2013 Mannschaftswettbewerb in Neuendettelsau

Bei den Mannschaftsmeisterschaften um die Bezirkstitel ging auch ein Team der weiblichen Jugend U14 vom TVL an den Start. Nach einem guten Beginn über 75 m und im Weitsprung lagen die Mädels sogar auf einem Podestplatz. Beim Ballwurf konnten die anderen Mannschaften gegenüber dem jungen TVL Team etwas aufholen. In der abschließenden 4 x 75 m Staffel mussten die Mädchen dann Lehrgeld bezahlen, das Staffelholz konnte leider nicht über die Ziellinie gebracht werden. Somit blieb am Ender der 6. Platz

Im Team dabei waren:

75 m                                                                     Weitsprung
Katharina Thoma          10,79 sec.                            Katharina Thoma          4,32 m
Nicola Lebküchner        11,45 sec.                            Julia Oberseider            3,77 m
                                                                             Nicola Lebküchner         3,58 m

Ballwurf
Ruby Emmert             27,50 m
Julia Oberseider          24,50 m
Stina Luber                24,00 m

Ergebnisliste:

 

 

 

Zusätzliche Informationen