Leichtathletik

31. Januar 2016 Mittelfränkische Crossmeisterschaften in Zirndorf

3 x Bronze für den TVL

Im Zimmermannspark in Zirndorf haben die Leichtathleten ihre Bezirksmeisterschaften im Crosslauf ausgetragen.  Das TVL Trio konnte mit guten Leistungen überzeugen. Simon Körber drehte erst in der zweiten Runde so richtig auf und konnte sich in seiner Altersklasse M 14 in 7:25 min den dritten Platz sichern. Im Rennen der Männer und Junioren waren mit Martin Grau, Mitku Seboka und Joseph Katib gleich mehrere Deutsche Meister am Start. Auf der ca. 7.000 m langen Strecke konnte sich Simon Bauer bei den Junioren ebenfalls die Bronzemedaille sichern. Die Uhr blieb für Simon nach 22:09 min stehen. Die dritte Bronzemedaille ging an Reinhild Lukas im Rennen der Juniorinnen. Reinhild lief in ihrem erst zweiten Wettkampf von Beginn an ein sehr mutiges Rennen und konnte in den vier Runden stets in einer kleinen Gruppe mitlaufen. Auf der Zielgeraden konnte sie den Spurt für sich entscheiden und belegte im Gesamteinlauf der Frauen und Juniorinnen in den 15:00 Mintuen den fünften Rang.
Bilder: Jörg Behrendt

Ergebnisliste:

und hier geht es zu den Fotos von Jörg Behrendt:

 

30. Januar Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und U16 in München

Flo Bremm holt zweiten Titel binnen 8 Tagen

Mit Yannik Seifert und Flo Bremm waren zwei Athleten vom TVL bei der zweiten Runde der Bayerischen Hallenmeisterschaften in München am Start. Den Auftakt machte Yannik über 60 m in der Altersklasse M15. Er musste bereits in den ersten von 5 Vorläufen ran und konnte sich unter den Augen von Trainer Helge Dreßler um 22/100 Sekunden auf nun mehr 8,04 sec. steigern. Über 1.500 m war Florian Bremm mit der schnellsten Vorlaufzeit gemeldet. Über die siebeneinhalb Hallenrunden gab es einen stetigen Führungswechsel zwischen Masi Valentino von der LG Hof und Flo Bremm. Am Ende eines spannenden Rennens konnte Florian dann seiner Favoritenrolle gerecht werden und siegte mit 3/10 Vorsprung in 4:18,84 min. Das war in 2016 schon sein zweiter Titel unter dem Hallendach.

Ergebnisliste:

 

 

23. Januar 2016 Bayerische Hallenmeisterschaften in Fürth

Florian Bremm holt sich den Titel und pulverisiert seine Bestleistung

In der Fürther Leichtathletikhalle trafen sich die besten bayerischen Leichtathleten der Männern, Frauen und in der Altersklasse U18 um ihre Meister zu ermitteln. Vom TVL war Florian Bremm in der AK U18 über 3.000 m am  Start. Gleich zu Beginn des Rennes setzten sich die beiden Favoriten Nick Jäger vom TSV Penzberg und Flo Bremm an die Spitze des Feldes. Nach verhaltenen ersten 1.000 m in 3:10 min verschärfte Nick Jäger das Tempo zusehends. Kurz vor Beginn der letzten Runde zog Flo dann an seinem Gegner vorbei und konnte den Vorsprung bis ins Ziel halten. In 9:03,52 min pulverisierte er seine Bestleistung um 30 Sekunden!! In der aktuellen Hallensaison liegt er damit auf Rang zwei der Deutschen Rangliste. Super Flo!!

Ergebnisliste:

 

 

 

16. Januar 2016 Senioren Hallensportfest in Fürth

Beim 27. Fürther Seniorensportfest in der Quelle Halle war Karlheinz Seyerlein vom TVL in 5 Disziplinen am Start.

Hier seine Ergebnisse:

60 m in 9,68 sec.
100 m in 15,69 sec.
200 m in 32,92 sec.
Weitsprung 3,33 m
Kugel 7,77 m

Ergebnisliste:

 

10. Januar 2016 Nordbayerische Hallenmeisterschaten

Toller Start in die Hallensaison

Den Auftakt im Meisterschaftsreigen 2016 unter dem Hallendach machten die Nordbayerischen Titelkämpfe für Männer/Frauen und U18 in der Fürther Quelle Halle. Vom TVL waren Oliver Kiefner und Florian Bremm jeweils über 1.500 m am Start. U20 Athlet Oliver Kiefner ging bei den Männer an den Start und wurde in den langsameren von zwei Läufen eingeteilt. Diesen Lauf gewann Oli klar und lief in 4:26,49 min eine neue Bestleistung. Im Gesamtklassement bedeutete dies Rang 12.
Im Rennen der AKU18 musste Florian von Beginn an das Tempo machen und lief konstant seine Runden. In seinem ersten 1.500 m Rennen holte er sich überlegen den Titel in einer tollen Zeit von 4:17,29 min.

Ergebnisliste:

 

31. Dezember 2015 Silvesterlauf in Backnang

Simon mit toller Leistung über 10 km

Beim 30. Backnanger Silvesterlauf konnte Simon Bauer vom TVL zum Jahreswechsel noch ein mal mit einer tollen Leistung glänzen. Auf dem 2,5 km langen Rundkurs der vier mal zu bewältigen war belegte er in seiner Altersklasse U20 den dritten Rang. Im Gesamtklassement kam Simon in 34:08 min auf Rang 10. Auf dem anspruchsvollen Stadtkurs siegte der deutsche Rekordinhaber im Marathonlauf - Arne Gabius - mit neuem Streckenrekord in 30:21 min. Ebenfalls am Start war der Vater von Simon. In seiner Altersklasse M55 belegte Gerhard in 46:25 min den achten Rang.

Ergebnisliste:

 

12. Dezember 2015 Crosslauf in Rohr

Klasse Rennen von Oli Kiefner

Die vierte Station der Crosslauf Serie des Kreises Ansbach führte nach Rohr. Im ersten Rennen des Tages waren die Männer und Jugendlichen über die Mittelstrecke am Start. Schon kurz nach dem Start ünbernahm Oli die Führung vor Florian Wiehl aus Ansbach. Erst in der letzten von drei Runden konnte sich Oli dann etwas von seinem Verfolger lösen und siegte in 11:35 min mit 14 Sekunden Vorsprung. Im Lauf der Schüler über ca. 2.400 m war Simon Körber M13 am Start. Von Beginn an war Simon diesmal sehr couragiert und hing sich an die Fersen der Führungsgruppe. Am Ende fnishte er als 5 des Gesmatlaufes. In seiner Altersklasse konnte Simon den Tagessieg verbuchen. In der Gesamtwertung der Crosslauf Serie war Simon ebenfalls ganz oben auf dem Podium. Zum Abschluss der Veranstaltung fand der Lauf über die Langstrecke statt. Mit von der Partie war Simon Bauer in seinem letzten Rennen als Jugendlicher. Simon ging das Rennen sehr mutig an und konnte vier Runden lang das Tempo des späteren Siegers mitgehen. Die letzten 5 Runden musste Simon sein eigens Tempo finden. Am Ende lag er in 32:05 min ca. 40 Sekunden hinter dem Sieger Felix Mayerhöfer von der DJK Dasswang.

Ergebnisliste:

 

 

5. Dezember 2015 Sprint-Cup in Fürth

Mit zwei Teilnehmern war nur eine kleine Abordnung des TVL in Fürth am Start. Die Quelle Halle erstrahlt in neuem (blauen) Glanz und die Bahn hält was sie optisch verspricht und ließ viele Athleten neue Bestzeiten erreichen. In seinem ersten regionalen Wettkampf konnte sich Yannik Seifert über zwei gute Resultate freuen, eine echte Verstärkung unserer sprintenden Garde. Nicola Lebküchner lieferte zwei solide Resultate ab. Etwas Pech hatte sie über die 30m fliegend, da bei ihrem besten Lauf die Zeitnahme streikte.

30m fliegend/ 60m :

Yannik 3,49 sec/ 8,26 sec

Nicola 4,05 sec / 9,39 sec

 Ergebnisliste:

 

28. November 2015 Crosslauf in Dinkelsbühl

Vier Titel bei den Kreismeisterschaften im Gelände
and "Who is Reinhild"

Im Dinkelsbühler Mutschachwald wurden die Kreismeister im Crosslauf des Leichtathletik Kreises Ansbach ermittelt. Das fünfköpfige Team des TVL hat sich mehr als achtbar geschalgen. Wegen Erkrankung musste Simon Bauer leider kurzfristig absagen. Im Lauf über die sehr selektive Mittelstrecke der Männer, Frauen und Jugendklassen (ca. 3.650 m) sorgten Florian Wiehl aus Ansbach und Oli Kiefner von Beginn an für ein hohes Tempo. Knapp dahinter reihte sich Florian Bremm ein, der diesmal eine Altersklasse höher an den Start ging. Nach der Hälfte des Rennens übernahm dann Flo Bremm die Führung und baute diese bis ins Ziel auf 18 Sekunden aus und sicherte sich souverän den Titel in der U18. Oliver Kiefner kam als Gesamtvierter ins Ziel und gewann die Altersklasse U20. "And who is Reinhild"? Sie ist der Neuzugang im Team des TVL. Die Germanistik Studentin aus Schillingsfürst gewann gleich ihr erstes Rennen im roten Trikot der Leutershäuser. Reinhild lieferte sich bis zum Schluss des Rennens einen harten Kampf mit Jenny Vogt aus Ansbach der erst auf der Zielgeraden entschieden wurde. Der vierte Titel für den TVL ging an Simon Körber M13 der ein klasse Rennen zeigte und sich so langsam in Bestform läuft. Johannes Müller M12 musste nach der ersten Runde das Rennen wegen eines Sturzes leider frühzeitig beenden. Kopf hoch Johannes!
Ergebnisliste:

 

Fotos von Christian Sereny und Jörg Behrendt

22. November 2015 Hallensportfest in Neuendettelsau

TVL Kids räumen ab

3 Siege in allen 3 Altersklassen - Dies war die tolle Ausbeute vom Sonntag. Die Red Youngsters von den unter Achtjährigen mit Philipp Oberseider, Paul Schaudi, Leonie Funk, Franziska Kraft, Dempsey Whetsel und Romy Stritzel gewannen souverän Gold. Auch die U10 konnte den Sieg einfahren. Mit dabei waren Jana Kreißelmeier, Leon Albrecht, Ferdinand Kohl, Ronja Stritzel, Florian Maurer, Melina Oberseider und Isabel Ammon. Die U12 Mannschaft mit Robin Stritzel, Nick Stieber, Samuel Mayer, Natalie Wiesinger und Lukas Oberseider wurden gemeinsam mit Ansbach Erster. Auch in der Einzelwertung überzeugten Robin mit dem Tagessieg sowie Lukas und Natalie mit zweiten Plätzen. Bei über 100 teilnehmenden Kindern eine tolle Leistung. Weiter so Jungs und Mädels! Laughing

 

22. November 2015 Darmstadt-Cross

Florian Bremm mit starker Vorstellung in Darmstadt

Beim 31. Darmstadt-Cross waren mehr als 800 Läufer am Start. Unter anderem wurden EM-Tickets in den Altersklassen U20 und U23 vergeben und die Deutschen HochschulmeisterInnen ermittelt. Florian Bremm vom TVL war in seiner Altersklasse U16 über 2.500 m in einem sehr stark besetzten Rennen am Start. Unter anderem waren auch der Deutsche Schülermeister und der Drittplatzierte über 3.000 m im Rennen dabei.  Flo ging das Rennen auf dem mit Strohballen und Sandpassagen erschwerten Kurs auf den ersten 600 m etwas zu verhalten an. Mitte der ersten Runde hatte er sich dann bis auf Platz zwei nach vorne gelaufen. Eingangs der letzten Runde übernahm er dann die Führung und baute diese schnell auf ca. 20 m aus. Diesen Vorsprung konnte Flo dann bis ins Ziel verteidigen. Super Rennen, herzlichen Glückwunsch!Laughing

Ergebnisliste:

BLV-Bericht:

 

 

 

 

14. November 2015 Crosslauf in Feuchtwangen

Feuchtwangen war Austragungsort des zweiten Laufes der Crosslauf Serie. Simon Körber M13 war vom TVL am Start. Auf dem anspruchsvollen 1.250 m langen Rundkurs mussten die jungen Läufer zwei Runden bewältigen. Im Vergleich zum Lauf vor zwei Wochen in Flachslanden ging Simon das Rennen diesmal viel mutiger an und konnte sein Tempo bis ins Ziel durchhalten. Im Gesamtranking der Altersklassen U16 und U14 belegte er den vierten Rang, in seiner Altersklasse M13 konnte er sich sogar über den Tagessieg freuen. Gegenüber dem Vorjahr verbesserte sich Simon auf dieser Strecke um 27 Sekunden.

Foto Jörg Behrendt

Abteilungsversammlung der Leichtathletikabteilung

Abteilungsversammlung der Leichtathletikabteilung des Turnvereins 1862 Leutershausen

 

Hiermit ergeht die herzliche Einladung an alle Mitglieder zur Teilnahme an der Abteilungsversammlung Leichtathletik

am Mittwoch, den 18. November  2015, um 20.00 Uhr

im Gasthaus Krone.


Tagesordnung                                                              

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsleiters
  3. Bericht des Kassiers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Kassiers
  6. Termine 2016
  7. Wünsche und Anträge

Besprechungsvorschläge zu Nr. 7 der Tagesordnung sind spätestens 5 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Abteilungsleiter einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helge Dreßler

Abteilungsleiter Leichtathletik

13. November 2015 Sportlerehrung der Stadt Leutershausen

Sportlerehrung der Stadt Leutershausen

Die LA-Abteilung war auch heuer wieder zahlenmäßig stark beim Ehrungsabend der Stadt im Rathaussaal vertreten.

Eine besondere Auszeichnung erhielt das Ehepaar Sacher:

Beide waren in der Leichtathletikabteilung über mehrere Jahrzehnte beim Aufbau der Abteilung und in den verschiedensten Positionen aktiv und haben dadurch den Sport, den Turnverein und die Leichtathletik in Leutershausen geprägt und repräsentiert.

 

Helga Sacher wurde bei der Abteilungsgründung am 15.03.1986 zur Schriftführerin gewählt und hatte dieses Amt bis zur letzten Wahl am 12.11.2014 inne. In dieser Zeitspannewar sie im Wettkampfbüro maßgeblich bei Auswertung und Urkundenerstellung aktiv. Daneben half sie bei allen Veranstaltungen und geselligen Anlässen in der Organisation und Durchführung mit.

 

Rudi Sacherwar ab 1974 ca. 20 Jahre lang Trainer der Leichtathleten in allen Altersklassen und initiierte 1986 die Gründung der Leichtathletikabteilung, deren Abteilungsleiter er von 15.03.86 bis 07.11.92 war. Ab 07.11.92 bis zum 03.03.2001 war er deren Pressewart. Ab 20.02.1999 war er als Kampfrichterobmann für die Einteilung der Helfer und Kampfrichter bei den LA-Wettkämpfen verantwortlich. Ab 15.12.2010 bis 12.11.2014 war er Gerätewart. Nach einer beruflichen bedingten Pause als Trainer betreute er von 2001 für ca. 10 Jahre als Trainer die Frauenmannschaft. Im Herbst 2014 schied er auf eigenen Wunsch aus der Abteilungsführung aus, ist aber immer noch als Chef der LA-Kraftraumgruppe sportlich aktiv.

Die Leistungen der ausgezeichneten Athleten im Detail:

Bremm Florian

1. Platz Mittelfränkische Meisterschaften

800m

 

1. Platz Bayerische Meisterschaften

3000m

 

1. Platz Bayerische Meisterschaften

Crosslauf

 

1. Platz Mittelfränkische Meisterschaften

Crosslauf

 

1. Platz Nordbayerische Hallenmeisterschaften

800m

 

1.Platz Kreishallenmeisterschaften

8-Runden-Lauf

 

1. Platz Kreismeisterschaften

Crosslauf

Körber Simon

1. Platz Kreismeisterschaften

Crosslauf

Emmert Ruby

3. Platz Mittelfränkische Meisterschaften

Speerwurf

Luber Stina

1. Platz Kreismeisterschaften

Blockwettkampf Wurf

Lebküchner Nicola

1. Platz Kreismeisterschaften

Blockwettkampf Wurf

Oberseider Julia

1. Platz Kreismeisterschaften

Weitsprung

Mändlein Mario

1. Platz Mittelfränkische Meisterschaften

800m

Seyerlein Karlheinz

1. Platz Bayerische Senioren Mehrkampfmeisterschaft

5-Kampf

 

1. Platz Süddeutsche Senioren Mehrkampfmeisterschaft

5-Kampf

 

1. Platz Nordbayerische Seniorenmeisterschaft

100m, Weitsprung

 

2. Platz Bayerische Seniorenmeisterschaft

200m

 

3. Platz Nordbayerische Seniorenmeisterschaft

200m

 

3. Platz Deutsche Senioren Mehrkampfmeisterschaft

5-Kampf

7. November 2015 Bayerisches Cross-Festival in Ingolstadt

Simon läuft auf Rang drei

Beim 14. Bayerischen Cross-Festival im Ingolstädter Hindenburgpark waren Simon Bauer und Oliver Kiefner vom TVL über die 3.100 m lange Strecke am Start. Auf dem 1.000 m Rundkurs lief Simon an seinem 19. Geburtstag von Beginn an ein sehr offensives Rennen und wurde am Ende mit Platz drei belohnt. Mit seiner Zeit von 9:56,00 min. konnte er sich gegenüber dem Vorjahr um genau 40 sec. steigern. Oli zeigte sich ebenfalls in einer guten Verfassung und überquerte die Ziellinie nach 10:38,00 min und landete auf dem 6. Rang.

Nächstes überregionales Crossrennen ist am 22. November in Darmstadt. Dann greift Florian Bremm (M15) ins Renngeschehen ein.


Ergebnisliste:

 

 

 

31. Oktober 2015 Crosslauf in Flachslanden

Herrliches Herbstwetter wartete auf die Starter des Crosslaufes in Flachslanden. Vom TVL war Simon Körber (M13) über die ca. 2.200 m lange Strecke am Start. Im Gesamtrennen der Alterklassen M12 bis M15 reichte es für Simon zum 4. Rang. Seine Altersklasse konnt er in 9:58,00 min gewinnen.

Hier die weiteren Termine der Crosslauf-Serie:

14. November in Feuchtwangen
29. November in Dinkelsbühl (hier werden auch die Kreismeister 2015 ermittelt)
12. Dezember in Rohr

Ergebnisliste:

 

Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes 2015

Mario Mändlein und Florian Bremm in den Top 20

Die Deutsche Bestenliste für 2015 der Altersklassen 14 und 15 sind veröffentlicht.
Vom TV Leutershausen haben es Mario Mändlein M14 und Florian Bremm M15 in die Top 20 geschafft. Mario rangiert über 3.000 m in 10:13,02 min auf Rang 20. Florian hat es gleich zweimal in die Top 20 geschafft. Über 3.000 m liegt er mit seiner Zeit von 9:34,41 min auf Rang 19. Über 800 m hat es sogar für Platz 10 in Deutschland gereicht (2:02,26 min), nur 0,70 Sekunden hinter dem Drittplatzierten.

10. Oktober 2015 Herbstsportfest in Leutershausen

Saisonabschluß auf der Bahn am Lindenhain

Mit dem Herbstsportfest endete in Leutershausen die Bahnsaison für 2015. Ende des Monats geht es dann bereits mit den Crosswettkämpfen los. Für einige Athleten des TVL gab es noch mals ein paar persönliche Bestleistungen. Stina Luber (W13) steigerte sich mit dem 200 g Ball auf gute 37,00 m. Simon Körber (M13) konnte sich im Hochsprung über 1,40 m freuen. Seinen ersten Wettkampf im TVL Trikot absolvierte Yannik Seifert (M14) mit durchaus guten Leistungen. In der Altersklasse U12 überzeugten Lukas Oberseider und Robin Stritzel mit zweiten Plätzen in den Mehrkämpfen. Lukas (M11) erzielte sein bestes Resultat mit sehr guten 1,36 m im Hochsprung. Ebenfalls Platz zwei im 3- und 4-Kampf erzielte Mirelle Keitel (W12)


Ergebnisliste:

4. Oktober 2015 KM in Ansbach

Die im Juli ausgefallen KM in den Sprungdisziplinen wurden jetzt am 4. Oktober in Ansbach nachgeholt. Simon Körber war nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Julia Oberseider einziger Starter des TVL. Im Hochsprung übersprang Simon (M13) 1,35 m und im Weitsprung blieb er diesmal bei mageren 3,48 m hängen.

3. Oktober 2015 Bayerische Senioren-Mehrkampfmeisterschaften

Drei ungültige Versuche mit dem Diskus kosten Karlheinz den Sieg bei den bayerischen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften in Aichach. Nachdem in seiner Altersklasse M75 der Fünfkampf bei den bayerischen nicht angeboten wurde hatte sich Karlheinz entschieden eine Altersklasse tiefer an den Start zu gehen. Der Wettkampf begann auch sehr vielversprechend mit einer Jahresbestleistung von 3,55 m im Weitsprung. Mit für ihn gute 17,86 m im Speerwurf und der besten Leistung über 200 m (32,11 sec.) war Karlheinz gut im Rennen um den Titel. Doch dann folgte der Saldo Null mit dem Diskus. Zum abschließenden 1.500 m Lauf trat Karlheinz nicht mehr an.
Ergebnisliste:

 

Zusätzliche Informationen