Hauptverein

News

13. September 2014 Nordbayerische Seniorenmeisterschaften in Wiesau

2 x Gold für Karlheinz

Bei den nordbayerischen Seniorenmeisterschaften ging Karlheinz in sechs Disziplinen an den Start. Über 100 m und im Weitsprung konnte er sich jeweils den Titel sichern. Bronze gab es über 200 m. Hier startete Karlheinz allerdings in einer 10 Jahren jüngeren Altersklasse. In den Wurfdisziplinen konnte er mit seinen Platzierungen nicht ganz zufrieden sein. Im Kugelstoßen verfehlte er als Neunter knapp den Endkampf. Mit dem Diskus konnte ihm kein gültiger Versuch gelingen und im Speerwurf reichten 17,67 m zum fünften Rang.

Ergebnisse:
100 m          15,37 sec
200 m          33,34 sec
Weit             3,19 m
Kugel            7,73 m
Speer           17,67 m

Ergebnisliste:

 

 

Bubenturnstunde

Leider keine Turnstunde mehr für die Jungs!

Unsere Bubenturnstunde, die wir seit Semptember 2013 anbieten, wird im Sept. 2014 wegen Trainermangel nicht mehr stattfinden. Wir bedauern dies sehr. Wenn sich jemand anbieten würde, diese Turnstunde zu übernehmen, möchte er sich bitte melden. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Ansprechpartner: Dagmar Kötzel     Tel. 09823/8490


Wir möchten uns außerdem bei den bisherigen Trainern, ( Sabine Webel und Maximilian Dörwaldt ) die die Turnstunde aus beruflichen Gründen nicht mehr leiden können, bedanken.

Es hat den Jungs eine Menge Spaß gemacht.

 

30. August Seniorensportfest in Flein

In Vorbereitung auf die bayerischen und süddeutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften ging Karlheinz Seyerlein beim Seniorenfest in Flein (Baden Württemberg) in fünf Disziplinen an den Start. Mit seinen Leistungen kann Karlheinz durchaus zufrieden sein.

Hier seine Resultate:

100 m in 15,24 sec.
200 m in 31,93 sec.
1.500 m in 7:34,11 min
Weitsprung 3,41 m
Diskus 26,28 m



Grillfest 2014


...  inzwischen Tradition  -  mit Partner  -  gute Laune  -  Steaks, Bauch und Bratwürste  -  Getränke  -  Salate  -  alles, was das Herz begehrt.
Sogar das Wetter hat mitgespielt!!

Altstadtfest 2014 - Crêpesstand


Wieder einmal wurden bei der TT-Abteilung vorzügliche Crêpes gebacken - und dieses Mal mit Unterstützung von vielen "externen" Helfern wie Julia, Katja, Nathalie, Joni, Angelo, Nico, Josef sowie unseren jungen, abgewanderten Nachwuchstalenten Nico, Robert und Oli.

Ganz großes DANKESCHÖN an euch ... und natürlich an alle anderen fleißigen Helfer!!

Kirchweih 2014

Dauert nicht mehr lange liebe Leut´, dann ist´s wieder so weit. Die Fussballer des TV Leutershausen laden euch zu vier Gaudi ein!!! Und es gibt viele Neuerungen:

Programm der Kerwa

1. August 2014 Läufermeeting in Neustadt an der Waldnaab

2 x Bezirksrekord für TVL Läufer

Beim Läufermeeting in Neustadt/Waldnaab hatten 99 Läufer über die 800 m Strecke gemeldet.Darunter auch der Olympiateilnehmer von 2012 Sören Ludolph von der LG Braunschweig.
Dass das Meeting hält was es verspricht, nämlich Bestzeitgarantie, davon profitierten auch die zwei Starter des TVL. Mario Mändlein, der 13-jährige Newcomer in der Leichtathletik, pulverisierte seine Bestleistung um 5,5 Sekunden und lief in 2:17,60 min in einem Start-Ziel-Sieg zu einem neuen mittelfränkischen Rekord. Im Endklassement belegte er in seiner Altersklasse den vierten Rang. Linus Wiedenbauer aus Geretsried sorgte in 2:01,04 min für einen neuen bayerischen Rekord bei den 13-jähirgen Schülern. Für den zweiten Bezirksrekord über die zwei Stadionrunden sorgte Florian Bremm. Der 14-jährige lief ein taktisch einwandfreies Rennen und konnte sich am Ende über 2:08,04 min und den zweiten Rang in der Alterklasse U16 freuen.

Ergebnisliste:

 

1. August 2014 9. Hesselberg-Berglauf

Beim 9. Hesselberg-Berlauf konnte Simon Bauer erneut seine Stärken für Bergläufe unter Beweis stellen. Auf der 6,5 km langen Strecke finisht der 18-jährige als Gesamtdritter unter knapp 80 Läufern. In 27:21 Minuten lag er am Ende 36 Sekunden hinter dem Sieger Roland Rigotti aus Roth.

Ergebnisliste:

Fotogalerie Jörg Behrendt:

 

30. Juli 2014 Abendsportfest in Höchstadt/Aisch

Bevor Relaxen auf der Leichtathletikbahn am Lindenhain angesagt ist, stand noch das Höchstädter Sparkassen-Meeting am ersten Ferientag im Terminkalender. Gleich zu Beginn des Wettkampfes lief das 4x100 m Quartett mit Christian und Hannes Riess, Tim Steiner und Ingo Volkmann bei guten, wenn auch windigen Wettkampfbedingungen, in 46,20 sec. eine ordentliche Zeit. Gegendwind verhinderte so auch für die 100 m Läufer gute Zeiten. Christian Riess mußte sich in seinem Zeitlauf nach einem guten Start erst auf den letzten Metern um 4 Hundertstelsekunden geschlagen geben. In seiner Altersklasse bedeutete das in 12,07 sec. trotzdem den ersten Rang. Ebenfalls auf Rang 1 landete Martin Dreßler mit 26,86 m im Diskuswerfen. Highlight des Abendmeetings waren die Laufwettbewerbe mit den Spitzenläufern des Gastgebers. Zwei Starter des TVL stellten sich der guten LaufKonkurrenz. Simon Körber M 12 war über 800 m in 2:47,51 min schnellster seiner Altersklasse und stellte zudem noch eine persönliche Bestleistung auf. Simon Bauer U20 war über 1.000 m am Start. Er finisth in seiner Altersklasse als zweiter in 2:51,72 min.  Im Weitsprung knackte Hannes Riess erneut die 6 m Marke. Sein weitester Versuch landete bei 6,08 m.

Ergebnisliste:

 

26. Juli 2014 Mittelfränkische Meisterschaften U16 und U14 in Wendelstein

2 x Gold und 1 x Bronze

Die Leichtathleten ermittelten ihre Mittelfränkischen Meister 2014 in Wendelstein. Vom TVL waren sechs Athleten am Start. Die Ausbeute kann sich durchaus sehen lassen. Bronze im Speerwurf der AK W13 gewann Ruby Emmert mit 23,48 m. 2 x Gold gab es über 800 m. Einen ungefährteten Start-Ziel-Sieg feierte Mario Mändlein M13 in seinem erst zweiten Rennen auf der Rundbahn. In 2:23,15 Minuten verbesserte er sich um über 2 Sekunden gegenüber vor zwei Wochen. Fünf Minuten später finisht auch Florian Bremm über die zwei Stadionrunden als erster. Er gewann in 2:14,81 Minuten mit nur acht Hundertstelsekunden Vorsprung.
Platz fünf gab es im Weitsprung für Julia Oberseider W13. Mit 4,32 m kam Julia nahe an ihre persönliche Bestleistung heran. Über 75 m der M12 sprintete Stefan Wirth in 11,31 sec. auf den vierten Rang und über 60 m Hürden reichten 12,53 sec. für den fünften Platz. Nicola Lebküchner W13 verpasste den Endkampf im Kugelstoßen mit 6,49 m nur um 3 cm. Über 75 m blieb die Uhr bei 11,40 sec. stehen.

 Ergebnisliste: